Stagnation in Ihrem Leben ausmerzen

Mit diesen winzigen Veränderungen können Sie Stagnation in Ihrem Leben ausmerzen

Fängt jeder Tag an, gleich auszusehen?

wenn das leben still steht
Image by Gerd Altmann from Pixabay

Wenn wir in unserem Leben stagnieren, sieht es häufig wie Routine aus. Jeder Tag nimmt eine Gleichheit an, ohne dass etwas veränderndes passiert. Die Erwartungen gleichen sich aus. Während dies für ein ruhiges Leben sorgt, treten hier andere Probleme auf. Es gibt kein Wachstum. Keine persönliche oder sociale Änderung. Es kann nicht besser werden, wenn Sie im Status Quo stecken.

Wenn dies nach Ihnen klingt, ist es Zeit, die Stagnation auszumerzen!

Image by Bruno /Germany from Pixabay

Nehmen Sie zunächst diese winzigen Änderungen vor, um die Aufregung in Ihr Leben zurückzubringen:

Schalte den Fernseher aus

stillstand im leben durch fernsehen
Image by Kalila Kal from Pixabay

Fernsehen ist das größte Instrument der Stagnation, das jemals erfunden wurde. Wenn Sie das Leben eines anderen beobachten (real oder imaginär), neigen Sie dazu, zu vergessen, wie Sie Ihr eigenes leben sollen. Wenn Sie den Fernseher ausschalten, steht Ihre eigene Geschichte im Mittelpunkt.

Nehmen Sie den langen Weg herum
Sind Sie es gewohnt, immer den gleichen Weg zur Arbeit oder zur Schule zu gehen? Nehmen Sie sich heute ein paar Minuten Zeit und probieren Sie eine andere Route aus. Erkunden Sie die Nachbarschaft / Umgebung, nehmen Sie einen Umweg und finden Sie eine neue Verknüpfungen. Notieren Sie sich ungewöhnliche Stellen auf dem Weg, die Sie später erkunden möchten.

Merken
Wir alle neigen dazu, Souvenirs und Erinnerungsstücke unseres Lebens zu sammeln. Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um die besten dieser Erinnerungen noch einmal zu betrachten. Genießen Sie alte Fotoalben oder scrollen Sie durch die Bilder auf Ihrem Handy. Gönnen Sie sich auch eine Pause, während Sie die Vergangenheit betrachten.

Etwas erschaffen
Fühlen Sie sich kreativ? Besuchen Sie Ihren örtlichen Laden für Kunstbedarf oder Kunsthandwerk und holen Sie sich ein paar Bastelsachen, um Sie zum Laufen zu bringen. Zeichne ein Bild, schreibe ein Gedicht, stricke. Es gibt nichts, was ein Gehirn schneller weckt, als etwas Neues zu erschaffen.

Machen Sie ein kulinarisches Abenteuer
Haben Sie sich schon immer gefragt, wie Falafel schmeckt? Oder Sushi? Versuchen Sie, an einem neuen Ort zu essen, oder bestellen Sie etwas aus dem Menü, das Sie noch nie zuvor probiert haben. Wenn Sie Ihre Grenzen wirklich etwas erweitern möchten, erstellen Sie zu Hause ein neues Rezept.

Freiwillige
Nichts löscht eine Brunft schneller, als Ihre Aufmerksamkeit von sich selbst und auf jemand anderen zu lenken. Freiwilligenarbeit bringt Sie aus Ihrer Komfortzone heraus und kommt jemand anderem zugute, wodurch eine Win-Win-Situation entsteht.

Ideenmangel? Besuchen Sie Menschen in Hospizen oder Pflegeheimen, gehen Sie mit Hunden in Ihrem örtlichen Tierheim spazieren oder versuchen Sie, durch eine Organisation wie Habitat for Humanity etwas Erstaunliches aufzubauen.

Feiern Sie den Tag  (Achtung Corona“)
Wussten Sie, dass jeder Tag im Kalender etwas darstellt? Zum Beispiel ist der 12. Januar der nationale Marzipan-Tag. Wer wusste das? Finden Sie heraus, was heute ist und tun Sie etwas, um zu feiern. Hier z.B. der Nationaldaycalendar

Wenn Sie aktiv neue Dinge ausprobieren und Dinge anders machen, hat Stagnation keine Chance. Verwenden Sie diese Ideen, um eigene Ideen zu erstellen. Die Hauptsache ist, rauszukommen und es zu versuchen. Tun Sie etwas neues und Sie sind bereits ein Gewinner!

Erstellen Sie ein Zeitfenster für jeden Tag

Zeitmanagement ist der beste Schritt um im Alltag nicht zu stagnieren und stehen zu bleiben. Erstellen Sie sich einen täglichen Zeitplan (Tagesablauf). Dadurch werden sie viele Stunden nicht mit sinnlosen Dingen verschwenden!

 

zeit richtig einteilen, Zeitmanagement
Image by booger_picker from Pixabay

 

Selbstdisziplin

Um Stagnation und Stillstand im Leben auszumerzen gehört auch eine Menge Selbstdisziplin dazu. Ohne dieser starken Selbstdisziplin, bleiben Sie dort stehen, wo Sie gerade sind. Wollen Sie das?

Dann lesen Sie hier diesen Artikel über Selbstdisziplin!

 

Viel Erfolg und alles Gute wünscht,

Ewald Marschall

P.S. Mit einem Klick hier drauf kommen Sie zum Anfang zurück! 

 

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.