Binaural Beats

Mit unseren Binaural Beats werden Sie sich endlich Wohlfühlen und Ihre Lebensqualität steigern.

Binaural Beats, binaurale beats, binaurale beats kaufen
Bildquelle: Pixabay

 

Binaural Beats Infos im kostenfreien Webinar gleich hier anmelden

 

Sie haben ein Problem mit Ihren Finanzen, Gesundheit, Beruf, Familie?

Mit dem Universal-Werkzeug können Sie Ihr Problem lösen!

Melden Sie sich gleich hier zu unserem kostenfreien Webinar an.

 

Was sind Binaural Beats?

Binaural Beats sind eine Gehirnwellen-Stimulations-Technologie.

Binaurale Beats bieten die Möglichkeit, die Gehirnwellen von außen zu stimulieren. Sie werden zu den Techniken des sogenannten Gehirnwellen Entrainment gezählt.

Entwickelt, um das Gehirn in denselben Zustand zu bringen als würde man meditieren.

Die traditionelle Meditation stellt für viele Menschen eine große Hürde dar, da fokussiert zu bleiben eine große Herausforderung darstellt. Viele Menschen verpassen deshalb die Chance von den Vorteilen der Meditation zu profitieren.

Mit Binaural Beats wird ein meditativer Zustand schnell und einfach erreicht. Daher geben sie jedem die Chance, Meditation als persönliches Werkzeug zu mehr Glück, einer besseren Gesundheit und einem ausgeglichenen Seelenleben zu nutzen.

Spezielle Fähigkeiten oder Praxiserfahrung wird dazu nicht benötigt. Man braucht lediglich einen MP3-Player und Kopfhörer.

Anwendbar sind Binaurale Beats für Anfänger, Fortgeschrittene als auch Profis.

Das Webinar mit dem Experten von DM-Harmonics gleich hier!

 

Seit wann gibt es Binaural Beats?

Binaural Beats Heinrich Wilhelm Dove 1857, Binaural Beats kaufen
Quelle: Wikipedia

 

Während einer Versuchsreihe stellte der Physiker Heinrich Wilhelm Dove im Jahr 1837 fest, dass verschiedene Tonfrequenzen die Gehirnwellen auf natürlichem Wege positiv und nahezu ohne Nebenwirkungen verändern können.

Heinrich Wilhelm Dove wies konkret nach, dass ausgelöst durch das Hören eines Tones mit einer Frequenz von 400 Hz auf dem linken Ohr und einer Frequenz von 410 Hz auf dem rechten Ohr im Gehirn einen imaginären Ton von 10 Hz kreiert.

Nach einiger Zeit werden sich die Gehirnwellen dadurch bei einer Frequenz von circa 10 Hz einpendeln.

Schon in dieser Zeit war diese Entdeckung revolutionär.

Durchbruch und Anerkennung in der Gesellschaft kamen aber erst im Laufe der Technologisierung der letzten Jahrzehnte zustande, unter anderem auch durch die Verfügbarkeit von Smartphones und Kopfhörern.

Binaural Beats Frequenzen verständlich erklärt - hier anmelden!

 

Binaural Beats Frequenzen

Die 5 neurologisch relevanten Frequenzbereiche die im Hirn den gewünschten Bewusstseinszustand stimulieren und beeinflussen sind die…

Delta Wellen 0,5 bis 4,0 Herz -Trance, Tiefschlaf

Theta Wellen 4 bis 8 Herz – Meditation, Wachtraum, Hypnogenes Bewusstsein

Alpha Wellen 8 bis 13 Herz – Übergang zum oder vom Schlaf, leichte Entspannung

Beta Wellen 13  bis 38 Herz – Angst, Hektik, Stress, Wachzustand

Gamma Wellen 38 bis 70 Herz – hoher Informationsfluss, anspruchsvolle Tätigkeit

Einige dieser Frequenzen liegen unterhalb unserer Wahrnehmungsgrenze – Hörgrenze (ca. 20 Hz).
Diese Frequenzen können also von unserem Hörsinn nicht direkt wahrgenommen oder beeinflusst werden.

Mit Hilfe unserer binauralen Beats werden solche Frequenzen virtuell im Gehirn erzeugt und somit können wir unser Unterbewusstsein beeinflussen.

Binaural Beats Frequenzen, binaurale beats kaufen
Bildquelle: Pixabay

 

Binaural Beats für mehr Lebensqualität gibt es >> hier <<

 

Bedeutung Beanaurale Beats

Binaural bedeutet eigentlich soviel wie „zwei Ohren haben“.

Wie bereits erwähnt werden Binaural Beats dem Gehirnwellen Entrainment zugeordnet.

Gehirnwellen Entrainment beschreibt den oben beschriebenen Prozess und findet im Gehirn statt. Dabei berechnet das Gehirn zwei unterschiedliche Tonfrequenzen und passt sie dementsprechend auf die neue Wellenlänge und Frequenz an.

Hat sich das Gehirn an die neue Frequenz angepasst, beginnt es mit der Produktion von Gehirnwellen mit der gleichen Frequenz. Dadurch werden die gewünschten positiven Auswirkungen verstärkt.

Diesen Effekt nennt man „Frequency Following Response“ (FFR).

Dazu müssen einzig die Kopfhörer mit Tönen in der richtigen Frequenz gefüttert werden. Somit hat man die Kontrolle über die Gehirnwellen und den eigenen Verstand erlangt.

Wie bereits oben beschrieben, können Gehirnwellen oder besser das Gehirn durch Binaural Beats in verschiedene Zustände versetzt werden.

Folgend wird erklärt, welche Gehirn-Wellenlängen unterschiedliche Auswirkungen auf den mentalen Zustand haben.

Insgesamt werden die Frequenzen der Gehirnwellen in fünf verschiedene Kategorien eingeteilt.

Der gewünschte Zielzustand des Anwenders ist also maßgebend für die Frequenz der Binaural Beats.

Möchte der Anwender sich beispielsweise entspannen, versetzt man das Gehirn durch Binaural Beats in den Theta-Zustand (3-8Hz).

In den folgenden Absätzen wird ein geordneter Überblick über die erwähnten fünf Kategorien an Gehirnwellen sowie ihrer Auswirkungen auf Körper und Geist gegeben.

Anwendung – bei was helfen Binaural Beats?

binaural beats anwendungen
Bildquelle: Pixabay
Binaural Beats abholen - zum Shop kommen Sie hier!

 

Die verschiedenen Binaural Beats Frequenzen

38 bis 70 Hz (Gamma Wellen)

Gamma Wellen, Binaural Beats
Bildquelle Wikimedia- Autor Hugo Gamboa

 

Gamma-Gehirnwellen für ein Upgrade des Arbeitsspeichers.

Sie haben die mit Abstand höchste Frequenz.

Hilfreich für schnelles Denken und der effizienten Verarbeitung von großen Datenmengen.

In diesem Zustand verarbeitet der Mensch viele Informationen und versteht komplexe Zusammenhänge.

In der richtigen Dosierung haben Gamma-Gehirnwellen viele Vorteile.

Sie haben in den letzten Jahren immer mehr an Aufmerksamkeit gewonnen, auch wenn sie wissenschaftlich noch nicht eingehend untersucht wurden.

Folgende Effekte werden im Gehirn durch eine große Menge an Gamma-Gehirnwellen erzeugt:

– Glücksgefühle und Verbundenheit

– Gesteigerte Aufmerksamkeit der fünf Sinne

– Selbstdisziplin wird verbessert

– Komplexe Zusammenhänge werden schneller verstanden

13 bis 38 Hz (Beta Wellen)

binaurale beats beta wellen, binaural beats
Bildquelle Wikimedia- Autor Hugo Gamboa:

 

Beta-Gehirnwellen gehören zu den gängigsten Mustern an Gehirnwellen.

Sie entstehen durch mentale Anstrengung, Konzentration und Fokussierung. Produziert werden sie in erster Linie von der rationalen, logisch-denkenden Gehirnhälfte.

Steigt die Aktivität der Beta-Gehirnwellen an, hat das zur Folge, dass sich der Grad an Synchronisation der Gehirnhälften verringert.

Der Mensch befindet sich aber relativ häufig in diesen Gehirnwellenmustern, also ist das nicht weiter schlimm.

Folgende Vorteile und Auswirkungen werden im Beta-Zustand erzeugt:

– Bessere Fokussierung und Konzentration

– Logisches und kritisches Denken wird verbessert

– Zu viele Beta-Gehirnwellen lösen Schlaflosigkeit aus

8 bis 13 Hz (Alpha Wellen)

Alpha Wellen, Binaural Beats
Bildquelle Wikimedia- Autor Hugo Gamboa:

 

Wie man sieht haben Alpha-Gehirnwellen eine niedrigere Frequenz als Beta- oder Gamma-Wellen.

Lässt man seinen Gedanken freien Lauf oder muss sich auf wenige bis gar keine Dinge konzentrieren, besteht dieser Zustand. Es ist der klassische Zustand für Meditation.

Gehirnwellen mit einer Frequenz von 8 bis 12 Hz begünstigen aber auch routinemäßige Tätigkeiten wie Haus- oder Gartenarbeit und Autofahren.

Für Körper und Geist hat der Alpha-Zustand unglaublich viele regenerative Vorteile und wird als Brücke zwischen dem bewussten Geist und dem Unterbewusstsein gesehen.

Folgende Vorteile werden im Alpha-Zustand für Gesundheit und Leistungsfähigkeit erzeugt:

– Negative Emotionen werden reduziert

– Stress wird reduziert

– Unterstützung bei der Meditation

– Verbesserte Kreativität und Vorstellungskraft

– Schnellerer Wissensabruf und besseres Gedächtnis

4 bis 8 Hz (Theta Wellen)

Theta Wellen, Binaural Beats
Bildquelle Wikimedia- Autor Hugo Gamboa:

Seit Jahrhunderten finden Theta-Gehirnwellen in der Mediation Verwendung.

In diesem Frequenzbereich der Gehirnwellen befinden sich auch Menschen in Trance. Es ist ein Zustand in dem Menschen eigentlich schlafen, ihr Umfeld aber dennoch wahrnehmen.

Oft verlieren Menschen im Theta-Zustand ihr Zeitgefühl.

In diesem Zustand können sie auf tiefere Ebenen des Unterbewusstseins zugreifen, was auch die Fähigkeit verbessert sich an Träume zu erinnern.

Folgende positiven Auswirkungen können im Theta-Zustand erzeugt werden:

– Gefühl der Verbundenheit und des inneren Friedens

– Tiefenentspannung ohne Stressgefühl

– Intuition und Inspiration wird verbessert

– Meditative Gedanken und ein ruhiger Geist

0,5 bis 4 Hz (Delta Wellen)

Delta Wellen, Binaural Beats
Bildquelle Wikimedia- Autor Hugo Gamboa:

 

Den niedrigsten Frequenzbereich weisen Delta-Gehirnwellen auf.

Diese Gehirnwellen fördern die Zellregeneration des Körpers und die Heilung allgemein. Sie werden vor allem in Tiefschlafphasen gemessen.

Regenerative Hormone wie Melatonin und DHEA, aber auch das menschliche Wachstumshormon Somatropin werden im Delta-Zustand ausgeschüttet.

Ein hoher Somatropinspiegel ist für normalen Haarwuchs, schönere Haut und bessere Nägel zuständig.

Delta-Gehirnwellen führen in der richtigen Dosierung zu mehr Mitgefühl für andere Menschen, mehr Einfühlungsvermögen und Empathie.

Als Platz der tiefsten Entspannung steht der Delta-Zustand außerdem für Heilung und spirituellen
Verbundenheit.

Wie oft soll oder kann man Binaural Beats anwenden?
binaural beats, Persönlichkeitsentwicklung
Bildquelle: Pixabay

 

Binaural Beats hier kaufen und gleich anwenden!

 

Binaural Beats können fast überall und so oft wie gewünscht angewendet werden.

Bei Tätigkeiten welche die volle Aufmerksamkeit erfordern, also beispielsweise Autofahren oder das Bedienen von Maschinen, dürfen Binaural Beats aber keinesfalls gehört werden.

Das tägliche Training immer zur gleichen Zeit ist vor allem am Anfang ideal. So wird man in kürzerer Zeit die größtmöglichen Veränderungen und Verbesserungen erzielen.

Wer sollte Binaural Beats nicht anwenden?

Wer unter Epilepsie leidet oder in der Vergangenheit auch nur einmal einen epileptischen Anfall erlitten hat, sollte allergrößte Vorsicht walten lassen oder besser auf Binaural Beats verzichten.

Ein weiterer Personenkreis der auf Binaural Beats verzichten sollte sind Menschen, die in der Vergangenheit einen Schlaganfall oder Apoplex erlitten haben.

Die plötzlich auftretende Erkrankung des Gehirns wird durch eine kritische Störung der Blutversorgung im Gehirn verursacht. Das hat den plötzlichen Ausfall der Gehirnfunktionen als auch den Ausfall des Zentralnervensystems zur Folge.

Da Binaural Beats gezielt Einfluss auf die Gehirnströme nehmen, können sie im schlimmsten Fall quasi einen künstlichen Hirnschlag hervorrufen.

Beim Gebrauch von Psychopharmaka sollte man ebenfalls auf Binaural Beats verzichten.

Wirkung – für was und wen geeignet?
Binaural Beats Wirkung, mental health
Bildquelle: Pixabay

Abgesehen von den beschriebenen Einschränkungen sind Binaural Beats für jede Personen- und Altersgruppe geeignet.

Sie bieten die Möglichkeit die Gehirnwellen optimal an die jeweiligen Bedürfnisse (Wünsche) anzupassen.

Eine Vielzahl an Vorteilen für Gesundheit und Leistungsfähigkeit resultiert daraus.

Obwohl nicht alle Beats dafür geeignet sind sich zu entspannen, wurden sie in den letzten Jahren unter meditierenden Menschen immer bekannter und beliebter.

Die auf YouTube verfügbaren Beats sind häufig im Delta und Theta Bereich zu finden. Beats im Delta Bereich haben einen ähnlichen Zweck wie Meditation.

Normale Meditationstechniken können, durch die Verlangsamung der Frequenzen, Gehirnwellen unterstützt werden.

Binaural Beats verbessern die kognitiven Fähigkeiten.
binaural beats, Unterbewusstsein, schlüssel zum erfolg
Bildquelle: Pixabay

 

Binaural Beats kaufen - zum Shop geht es hier!

 

Sie helfen dabei die Gehirnhälften zu synchronisieren. Dadurch denkt man schneller und ganzheitlicher. Dazu sollte man sich im Beta bis Alpha Bereich bewegen.

Schon nach wenigen Minuten schärft sich der Verstand und die Konzentration nimmt zu.

Um Stress abzubauen und sich zu entspannen eignen sich die Beats ebenfalls hervorragend.

Die Wirkung eines entspannenden Bades und einem Glas Rotwein wird durch Binaurale Beats im Delta bis Theta Bereich erheblich gesteigert.

Auch Studien zeigen, dass die binauralen Beats in Verbindung mit Meditation die Ausschüttung von Glückshormonen steigert. Dadurch kommt man mehr zur Ruhe und entspannt besser.

Für den gesundheitlichen Aspekt ist regelmäßiger Stressabbau und komplettes Abschalten sehr wichtig.

Abschließend kann gesagt werden: 
binaural beats, binaurale beats höhren
Bildquelle: Pixabay

 

Zum exklusiven Binaural Beats Webinar hier anmelden

 

Dass eine Kombination aus binauralen Beats und geeigneten Meditationstechniken die Stimmung verbessert, die Konzentrationsfähigkeit erhöht und zu besserer Entspannung beiträgt.

Dies hat positive Auswirkungen auf die Gesundheit, was zu besseren Leistungen in Schule, Beruf und Alltag führt.

Werden die genannten Einschränkungen berücksichtigt, sind so gut wie keine Nebenwirkungen bekannt.

Anfänglich kann es vereinzelt zu Schwindelgefühlen und Kopfschmerzen kommen, was aber nur zeigt, dass der Körper darauf reagiert.

 

Wünsche viel Erfolg beim erreichen Ihrer Ziele,

Ewald

 

Zum Anfang zurück – einfach hier anklicken!

Wichtige Hinweise zu den Social-Media-Buttons und Partner-Links erhalten Sie, wenn Sie hier drauf klicken! 

 

Zum kostenfreien Binaurale Beats – Webinar gleich hier anmelden!

 

Hier gibt es passende Kopfhörer, zum hören der Binauralen Beats!

 

Warum Motivationstraining nicht funktioniert!

Überall wird einem gesagt: Du kannst alles erreichen, Du musst Dir nur Ziele setzen und die diszipliniert durchziehen!

Doch Motivationstraining kann nicht funktionieren, wenn Du Dich nicht selbst genau kennst und deine Wünsche aus deinem Ego kommen.

Wenn Du wissen willst, wie Du Dir bessere Ziele setzt und die richtigen Entscheidungen treffen kannst, dann empfehle ich Dir das Programm „Die Macht Deiner Entscheidung

Hier wirst Du:

Durch einfache, aber machtvolle, meditative Übungen klare Entscheidungen treffen.

Dich mit deiner Urkraft energetisch verbinden.

Deine Ausstrahlung von Jetzt auf Gleich spürbar, vor allem aber drastisch über längere Zeit zu verbessern.

Wie Du den Zugang zu deiner wahren Intuition findest und dies in allen Lebensbereichen kultivierst.

Wie Du Unsicherheiten überwinden und (Selbst-)Vertrauen entwickeln kannst.

Was Dich daran hindert, deiner inneren Stimme, deiner Intuition zu vertrauen und wie Du diese Hindernisse durchbrichst um glasklare Entscheidungen in deinem Leben zu treffen. 

Wenn Du mehr erfahren willst, schau Dir die „Die Macht Deiner Entscheidung“ hier an.

 

Verbiete Google Analytics, mich zu verfolgen

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.